Teufelsberg, Berlin 29.05.2014

Bei der geführten Besichtigung der ehemalige Radarstation auf dem Teufelsberg in Berlin war kaum Zeit zum wirklich Fotografieren. Die Atonomen, die sich ein paar Euros mit Führungen dazu verdienten, wollten einfach nur schnell die Anlage zeigen, und somit waren wir als Hobbyfotografen immer die letzten und mussten vorangetrieben werden.

Nichts desto trotz, beidruckend auch hier die Geschichte und was übrig geblieben ist davon. Ein riesiges Bauwerk übersäht mit Graffitis und die Natur, die sich ihren Platz zurück holt.