im Wanderland

Die Schweiz mit ihren 65'000 km signalisierte Wanderwege ist ein absolut traumhaftes Wanderland. Immer wieder werden wir von der Wanderlust gepackt und dann heisst es, ab ins Internet, eine Wanderroute raussuchen und dann los gehts...

 

Vorab informieren wir uns übers Wetter und über die Temperaturen und dementsprechend packen wir unsere Rucksäcke.

 

Immer wieder schön, wenn wir nicht am Wochenende wandern müssen, sondern unter der Woche können. Da sind keine überfüllten öffentliche Verkehrsmittel, kein Anstehen am Gipfel um den Ausblick zu geniessen und noch besser, wenn wir eine nicht so bekannte Route wählen, das Alleinsein auf weiter Flur. Unser Vorteil, wir haben kein Auto... d.h. wir müssen nicht am selben Ort "Enden" wie wir gestartet sind.

 

Unsere Wanderungen starten meist im Tal ca. 500 m ü.M. und gehen hoch auf bis ca. 3000 m ü.M. Unsere Lieblingshöhen liegen so zwischen 1300 und 2800 m ü.M. Da ist das Wetter berechenbar und die Temperaturen vorallem Nachts (ausser im Winter) nicht zu kalt. Die Weitsicht auf die Alpen, über die Nebelmeere und runter in die Täler ist sensationell schön und beiendruckend.

 

Wir bleiben um zu verweilen, um zu träumen und philosophieren über die Welt, das Leben und unsere Zukunft.